Apfelkuchen vom Blech (Großer Ofenzauberer plus)

Ich liebe schnelle Kuchen, die wenig Aufwand sind und einen tollen Effekt haben! Und Blechkuchen sind eh mein Favorit. Dieser Apfelkuchen gehört definitiv in diese Kategorie. Er ist ratz-fatz zusammengerührt und schmeckt himmlisch gut! Gebacken wird er auf dem Großen Ofenzauberer plus.

Zutaten

1 kg Äpfel
100 g gehobelte Mandeln oder Mandelstifte
150 g weiche Butter
220 g Zucker
5 Eier
1 TL Zimt
300 g Weizenmehl Type 405
1/2 Päckchen Backpulver
3-4 EL brauner Zucker (zum bestreuen)

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Großen Ofenzauberer plus mit Backtrennmittel einfetten.

Äpfel vierteln und entkernen und mit der Gemüsefix Mandoline in Julienne Stifte (Julienne Schnitt, Stufe 5) schneiden. Alternativ mit dem Thermomix 5 Sek. / Stufe 5 schreddern. Äpfel in die Nixe umfüllen und mit den gehobelten Mandeln vermischen.

Weiche Butter und Zucker schaumig schlagen und Eier einzeln unterrühren. Weizenmehl, Backpulver und Zimt mischen und löffelweise unterrühren.

Den Teig in den gefetteten Großen Ofenzauberer geben und mit dem kleinen Streicher glattstreichen. Die Apfel-Mandel-Masse darübergeben und zum Schluss den braunen Zucker darüber streuen.

Kuchen in den vorgeheizten Ofen geben (Rost auf die unterste Schiene) und etwa 40 Minuten backen. Auf dem Kuchengitter abkühlen lassen oder lauwarm servieren. Dazu passt hervorragend Sahne, Vanillesoße oder eine Kugel Vanilleeis.

Sahne oder eine Kugel Vanilleeis dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert