Schnelle Sonnenblumen-Brötchen

Zutaten:

330 ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
1 TL Rübensirup
420 g Weizenmehl (Type 550)
80 g Weizenvollkorn-Mehl
2 EL Rapsöl
1 TL Salz
50g Sonnenblumenkerne

Topping: 20 g Sonnenblumenkerne und etwas Wasser

Zubereitung:
Hefe, Wasser und Rübensirup in der Großen Nixe verrühren (für die Thermomixler: 3 Min bei 37 Grad Stufe 2). Restliche Teigzutaten dazugeben und gut verkneten (Thermomix: Knetteigstufe für 3 Minuten)
Den Teig auf der Teigunterlage zu einer Rolle formen und mit dem Nylonmesser in 8 Teile schneiden. Die Teiglinge zu Brötchen schleifen und gleichmäßig auf dem gefetteten Zauberstein verteilen. Falls der Teig zu klebrig ist, kann man etwas Rapsöl zwischen den Händen verteilen, wenn man die Brötchen schleift.
Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Brötchen mit dem Silikonpinsel mit etwas Wasser bestreichen und die 20 g Sonnenblumenkerne darauf verteilen. Leicht andrücken. Sobald der Ofen vorgeheizt ist, den Zauberstein mit den Brötchen auf den Rost (unterste Schiene) stellen. Etwa 20 Minuten backen. Klopfprobe nicht vergessen!

Zum Herausnehmen eignen sich besonders gut unsere Silikonhandschuhe!

Guten Appetit!

So sieht der fertige Teig aus.

Teigunterlage bemehlen und Öl bereitstellen

Eine Rolle formen und 8 Teiglinge schneiden. Bitte Nylonmesser auf der Teigunterlage verwenden!

Nicht vergessen: Den Zauberstein mit Backtrennmittel einfetten.

Fertige Teiglinge mit Wasser bestreichen und mit Sonnenblumenkernen toppen.

Ab in den Ofen!

Die Klopfprobe zeigt, ob die Brötchen fertig sind.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply