Kirsch-Quark-Streuselkuchen

Zutaten Teig:

250g weiche Butter, in Stücken

250g Zucker

500g Mehl

2 Eier

1 Päckchen Vanillezucker

1 Päckchen Backpulver

1 Prise Salz

 

Zutaten Belag:

1 kg Magerquark

2 Eier

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

150g Zucker

Saft einer Zitrone

300g Kirschen (entsteint)

 

Alle Teigzutaten mit dem Rührgerät oder dem Thermomix zu einem Mürbeteig verkneten. Etwa 2/3 der Teigmasse auf dem gefetteten Großen Ofenzauberer verteilen und glattdrücken.

Für den Belag alle Zutaten außer den Kirschen verrühren, bis eine glatte Creme entsteht. Diese auf dem Teig verteilen und mit dem Kleinen Streicher glattstreichen.

Die entsteinten Kirschen darauf verteilen.

Restlichen Teig als Streusel darüber verteilen.

Den Kuchen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze auf den Rost (unterste Schiene) in den Backofen geben und ca. 45 Minuten goldgelb backen.

Die Obstsorten sind übrigens austauschbar! Das Rezept funktioniert auch mit Kirschen aus dem Glas, Aprikosen, Zwetschgen, oder Mandarinen aus der Dose sehr gut.

 

Mürbeteig auf dem Großen Ofenzauberer verteilen und glattdrücken. Belag daraufgeben…

… und mit dem kleinen Streicher glattstreichen.

Entsteinte Kirschen darauf verteilen

Restliche Streusel darüberbröseln

Wenn die Streusel goldgelb sind und der Quark gestockt ist, ist der Kuchen fertig.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply