Schnelle Sonnenblumen-Brötchen

Zutaten:

330 ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
1 TL Rübensirup
420 g Weizenmehl (Type 550)
80 g Weizenvollkorn-Mehl
2 EL Rapsöl
1 TL Salz
50g Sonnenblumenkerne

Topping: 20 g Sonnenblumenkerne und etwas Wasser

Zubereitung:
Hefe, Wasser und Rübensirup in der Großen Nixe verrühren (für die Thermomixler: 3 Min bei 37 Grad Stufe 2). Restliche Teigzutaten dazugeben und gut verkneten (Thermomix: Knetteigstufe für 3 Minuten)
Den Teig auf der Teigunterlage zu einer Rolle formen und mit dem Nylonmesser in 8 Teile schneiden. Die Teiglinge zu Brötchen schleifen und gleichmäßig auf dem gefetteten Zauberstein verteilen. Falls der Teig zu klebrig ist, kann man etwas Rapsöl zwischen den Händen verteilen, wenn man die Brötchen schleift.
Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Brötchen mit dem Silikonpinsel mit etwas Wasser bestreichen und die 20 g Sonnenblumenkerne darauf verteilen. Leicht andrücken. Sobald der Ofen vorgeheizt ist, den Zauberstein mit den Brötchen auf den Rost (unterste Schiene) stellen. Etwa 20 Minuten backen. Klopfprobe nicht vergessen!

Zum Herausnehmen eignen sich besonders gut unsere Silikonhandschuhe!

Guten Appetit!

So sieht der fertige Teig aus.
Teigunterlage bemehlen und Öl bereitstellen
Eine Rolle formen und 8 Teiglinge schneiden. Bitte Nylonmesser auf der Teigunterlage verwenden!
Nicht vergessen: Den Zauberstein mit Backtrennmittel einfetten.
Fertige Teiglinge mit Wasser bestreichen und mit Sonnenblumenkernen toppen.
Ab in den Ofen!
Die Klopfprobe zeigt, ob die Brötchen fertig sind.

Frikadellen vom Stein

Zutaten:

500g Hackfleisch gemischt

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Ei

2 EL Paniermehl

Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Restliche Zutaten dazugeben und verkneten.

Etwa 24 kleine Frikadellen mit dem mittleren Eisportionierer formen und gleichmäßig auf dem gefetteten Ofenzauberer verteilen.

Bei 220 Grad Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten backen.

Den Ofenzauberer mit Butterschmalz leicht einfetten. Das erleichtert später die Reinigung!
Damit die Frikadellen alle etwa gleich groß werden, benutze ich zum Portionieren den Eisportionierer.
Obwohl wir kaum zusätzliches Fett benutzen und auch die Frikadellen nicht wenden, werden sie alle gleichmäßig braun und knusprig.
Zum reinbeißen!

Gedrehte Mandelschleifen

Zutaten Teig:

1/2 Würfel Hefe
250 ml Milch
80 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
70 g weiche Butter
1 Ei
1 Prise Salz
560 g Weizenmehl Type 550

Zutaten Füllung:
150 g geriebene Mandeln
100g brauner Zucker
250 g Äpfel
90g weiche Butter
Zimt

Zubereitung:
Butter, Milch und Hefe etwa 3 Minuten bei 37 Grad erwärmen. Übrige Teigzutaten dazu geben und etwa 3 Minuten verkneten. Teig ca. 30 Minuten in der Großen Nixe an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Füllung die Äpfel vierteln, entkernen und im Superhacker geben (die Äpfel ruhig mit der Schale verwenden) und zerkleinern. Übrige Zutaten zugeben und alles gut vermischen.

Den Teig auf der Teigunterlage mit dem Teigroller ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Den Teig jeweils von außen zu 1/3 umschlagen (siehe Foto), und in 4 Streifen schneiden. Jeden dieser Streifen in sich verdrehen und auf den gefetteten Zauberstein legen. Etwa 25 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Rost auf der untersten Schiene) im vorgeheizten Ofen backen. Danach auf dem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker aus dem Streufix bestreuen. Vor dem Servieren gerne in Streifen schneiden.

Teig auf der Teigunterlage ausrollen
Die komplette Größe der Teigunterlage dafür nutzen
In der Füllung dürfen ruhig noch Apfelstückchen zu sehen sein!
Jeweils das äußere Drittel den belegten Teigs einschlagen
In 4 Streifen schneiden und in sich verdrehen.
Goldbraun backen

Buttermilch Scones

Mit frischen Eindrücken aus England zurück habe ich gleich mal Englische Scones gebacken:

Zutaten:

250 ml Buttermilch
400g Mehl
100g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 gestrichenen Teel. Salz
175g weiche Butter

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Bei diesem Rezept benutze ich die MuffinForm Deluxe mit der Antihaft-Beschichtung, da der Teig durch die Buttermilch recht feucht ist. Ausrollen kann man ihn nicht. Daher portioniere ich den Teig mit dem Großen Edelstahl Portionierer und gebe ihn direkt in die Vertiefungen der Muffinform. So verlieren die Scones nicht die Form.

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Mit dem großen Portionierer den Teig auf die 12 Formen aufteilen.
Das Blech auf die mittlere Stufe schieben und für 15-18 min backen, bis die Scones gut aufgegangen und goldbraun sind.

Die fertigen Scones sollten etwas abkühlen. Lecker schmecken sie mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade.

In der Miffinform Deluxe bleibt nichts hängen, da sie eine Antihaftbeschichtung hat.
Lecker und locker werden diese Scones!

Spargel aus dem Ofenmeister

Noch im Flugzeug gestern haben meine Kinder darum gebeten, dass wir als erstes am Montag Spargel zu Mittag essen. Also habe ich heute Morgen 1 kg Spargel gekauft und im Ofenmeister zubereitet.
Dazu habe ich die Spargelschalen auf den Boden des Ofenmeisters gelegt und die geschälten Spargelstangen darauf gebettet. Geschält habe ich den Spargel mit dem Gemüseschäler. Der ist klasse!!!

Ein paar Flöckchen Butter, etwas Zucker und etwas Salz zum würzen, und einen kleinen Schwupps Wasser in den Ofenmeister geben. Deckel drauf und 45 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze, den Rost auf die unterste Schiene geben).
Der Spargel schmeckt super lecker, richtig nach Spargel. Das liegt daran, dass die Geschmacksstoffe nicht mit Wasser raus gekocht werden. Ich möchte nie wieder anders Spargel zubereiten!

Spargelschalen als Bett in den Ofenmeister legen, um die sensiblen Stangen zu schützen.
Über die Spargelstangen gebe ich nur etwas Butter, Zucker und Salz.
Der Spargel ist weich aber noch etwas bissfest und schmeckt soooo lecker!