Lemon Curd – Zitronencreme aus dem Blender

Ich liiiiieeeebe den Geschmack von Zitrone! Egal ob als Kuchen, Cupcakes, Süßspeisen oder in der Kombination mit Fisch oder Hähnchen, Zitrone geht immer! Deshalb habe ich auch immer ein Glas Lemon Curd im Kühlschrank, wenn ich schnell mal etwas zitronigen Geschmack auf mein Brötchen haben will oder einen Hefezopf füllen möchte. Lemon Curd stelle ich selbst in unserem Deluxe Cooking Blender her. So cremig hat es bei mir noch kein anderes Küchengerät geschafft!

Zutaten

5 Eier
125 g Butter
430 g feiner Zucker
geriebene Zitronenschale von 4 Zitronen
Saft von 4 Zitronen (bei mir waren das 165g Saft)

Zubereitung

Die Zitronen mit dem Zester abreiben und die Zitronenschale auffangen. Die Zitronen halbieren und den Saft mit der Zitruspresse auspressen. Beides in den Deluxe Cooking Blender geben. Butter, Zucker und Eier zugeben. Sauce-Setting wählen und einfach abwarten. Wenn ADD aufleuchtet, den Reglerknopf drücken und weiter abwarten. Es kocht sich einfach von selbst! Wenn der Blender fertig ist, in saubere Schraubgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich ca 4 Wochen.

Dieses Lemon Curd ist einfach ein Traum! So samtig weich und soft – zum Verlieben!

Wichtig: Zuerst die flüssigen Zutaten einfüllen, dann die festen!
Heiß in saubere Schraubgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Willst Du den Blender mal in Aktion sehen? Schau selbst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert