Pasta mit Kürbis

Ich bin ein absoluter Kürbisfan! Man kann dieses Gemüse so vielfältig verarbeiten, egal ob herzhaft oder süß. Daher gibt es bei uns im Herbst immer jede Menge Kürbisrezepte. Einer unserer Favoriten ist die Pasta mit Kürbis. Hier kommen meine beiden Lieblingsgeräte zum Einsatz, der Deluxe Blender und der Air Fryer.

Zutaten

500 g Bandnudeln
600-700 g Hokkaidokürbis, gewaschen, geputzt und in mundgerechte Stücke geschnitten
125 g Gorgonzola
80 g Sahne
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500 ml Wasser
1 TL „Feines Süppchen“ von EDELSCHMAUS
1 TL Indien Traum von EDELSCHMAUS
2 EL griechisches Olivenöl von EDELSCHMAUS
1 TL Meersalz von EDELSCHMAUS
Regenbogenpfeffer von EDELSCHMAUS aus der Mühle
eine gute Handvoll Walnusskerne
frische Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

Die Hälfte der Kürbiswürfel mit etwa 1 TL Olivenöl marinieren und im Deluxe Air Fryer etwa 20 Minuten rösten (Programm ROAST).
Pasta bissfest garen.

Für die Soße die restlichen Kürbiswürfel, Zwiebel, Knoblauch, Wasser und die Gewürze in den Deluxe Blender geben und das Programm SAUCE laufen lassen.

In der Zwischenzeit die Walnüsse mit dem Super Hacker leicht klein hacken (nicht zu fein, man soll noch gute Stücke erkennen). Danach separat die Petersilie mit dem Super Hacker klein hacken.

Wenn beim Blender die Meldung ADD erscheint, den Gorgonzola in Stücken und die Sahne zugeben. Programm weiterlaufen lassen bis zum Ende.

Die fertige Sauce über die gekochte Pasta geben und durchmischen. Am Ende die gerösteten Kürbiswürfel aus dem Air Fryer, die gehackten Walnüsse sowie die gehackte Petersilie darüber garnieren.

Durch das Rösten im Air Fryer bekommt der Hokkaido einen besonderen Geschmack!
Die Soße macht der Blender fast von alleine!
Ein richtiges Soulfood ist das!

Gazpacho

Bei dem heißen Wetter heute gab es bei uns eine kalte Gemüsesuppe, die wir aus Spanien kennen: Gazpacho
Mit dem Deluxe Blender von Pampered Chef ist es in kürzester Zeit hergestellt. Dazu gab es selbst gemachte Croutons aus dem Air Fryer Deluxe. Mega lecker und erfrischend! Das Rezept ist ganz einfach:

„Gazpacho“ weiterlesen

Paprika-Sahne-Hähnchen

Schnelle Backofenküche ist bei uns immer beliebt! Alles schnippeln und ab in den Ofen. Heute habe ich ein fruchtiges Paprika-Sahne-Hähnchen für Euch! Dazu kannst du gerne Kartoffeln, Nudeln oder auch Reis servieren und einen schönen Salat – voila!

Zutaten

3 Hähnchenbrustfilet
2 rote Paprika
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
2 EL Omas Butteröl von Edelschmaus
2 EL Ajvar
2 EL Tomatenmark
400 ml Wasser
400 ml Sahne
1-2 EL Speisestärke
2 TL Bruschetta von Edelschmaus
1 TL Smoky Paprika von Edelschmaus
1,5 TL Meersalz von Edelschmaus

Zubereitung

Große Ofenhexe fetten, Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Hähnchenbrüste jeweils nochmal quer durchschneiden, damit sie nur halb so dick sind. Das Fleisch in der Ofenhexe auslegen. Paprika waschen und in Streifen schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Zwiebel und Knoblauch im Thermomix klein hacken (5 Sek / Stufe 5), vom Topfrand schaben, Öl zugeben und 2 Min bei 100 Grad / Stufe 2 anschwitzen. Alle übrigen Soßenzutaten dazu geben und 8 Min bei 100 Grad /Stufe 2 erwärmen. Über die Hähnchenschnitzel und Paprika geben und 30 Minuten im Ofen garen.