Gnocchi-Pfanne mit Spinat und Hähnchenbrust

Der Herbst ist die perfekt Zeit für One-Pot-Pasta und Soulfood. Da ich noch Gnocchi im Kühlschrank hatte, habe ich ein neues Rezept ausprobiert. Ich bin sehr gespannt, wie es Euch schmeckt!

Zutaten

3-4 Hähnchenbrustfilets
Öl zum Anbraten und zum Marinieren der Filets
etwas Paprikagewürz
1 mittlere Zwiebel
2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
200 g Champignons
250 ml Hühnerbrühe
200 g Sahne
500 g Gnocchi aus der Kühltheke
3 Handvoll Blattspinat
Pfeffer aus der Mühle, Salz
1 TL Thymian
1 TL Oregano
1/4 TL Chiliflocken
100 g Parmesan, fein gerieben (oder mehr, nach Belieben)
Optional: 100 ml Weißwein

Zubereitung

Hähnchenbrustfilets mit Öl und Paprikagewürz einpinseln. Im Deluxe Air Fryer ca 25 Minuten garen (AIRFRY).

Zwiebeln und Knoblauch mit dem Santokumesser würfeln und in der Wokpfanne anbraten. Pilze waschen, putzen und in Scheiben schneiden und ebenfalls mit anbraten. Hühnerbrühe und Sahne zugeben und aufkochen lassen. Gewürze zugeben und unterrühren. Nun die Gnocchi zugeben und etwa 8 Minuten garen. Immer wieder umrühren, damit die Gnocchi nicht am Boden ansetzen. Zum Schluss den gewaschenen Blattspinat zugeben, dieser braucht nur etwa 1-2 Minuten zum Garen. Parmesan mit der feinen Microplane Reibe reiben. Am Schluss den geriebenen Parmesan unterrühren und schmelzen lassen.

Die gegarten Hähnchenbrustfilets in Scheiben schneiden und die Gnocchipfanne damit toppen.

Bang Bang Chicken and Shrimp

Eines meiner absoluten Lieblingsrestaurants in den USA ist die Cheesecake Factory. Natürlich kann man dort nicht nur den besten Käsekuchen essen, sondern auch ganz wunderbar zu Mittag speisen oder Abends ausgehen. Und mein Lieblingsessen auf der Speisekarte dort ist „Bang Bang Chicken 🐓 and Shrimp 🍤“. Es ist ein wirklich ganz besonderes Rezept, ein super cremiges Kokos Curry mit Shrimps und kross gebratenen Hähnchenstücken auf Basmatireis. Getoppt wird es mit einer traumhaft leckeren Erdnuss-Sauce, die ihr beispielsweise auch für Satèspießchen verwenden könnt. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur daran denke! Und da wir im Moment nicht verreisen können, habe ich es einfach nachgekocht. Himmlisch!

„Bang Bang Chicken and Shrimp“ weiterlesen