Kürbis-Kartoffelgratin

Ein Kartoffelgratin kann man zu jeder Jahreszeit kochen – aber ein Kürbis-Kartoffelgratin ist etwas Besonderes für den Herbst! Die Mischung aus Kürbis und Kartoffel schmeckt besonders fein, wenn man das Gratin dann mit Kokosmilch statt Sahne herstellt. Seht selbst:

Zutaten

1 kg festkochende Kartoffeln
1/2 Butternutkürbis
2 Dosen Kokosmilch
1-2 TL Indientraum von EDELSCHMAUS
2-3 TL Meersalz von EDELSCHMAUS
100g Cheddar

Zubereitung


Kartoffeln waschen, mit dem Gemüseschäler schälen und auf Stufe 2 mit dem Kleinen Küchenhobel in gleichmäßige Scheiben hobeln. Butternut ebenso schälen, putzen und hobeln.

Kokosmilch im Topf erhitzen und mit Meersalz und Indientraum würzen. Die Kartoffel- und Kürbisscheiben in die gefettete Ofenhexe setzen (immer abwechselnd) und mit der heißen Kokosmilch übergießen. Cheddar mit der groben Reibe reiben und darüber streuen. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze etwa 45 Minuten im Ofen garen. Stäbchenprobe machen, ob die Kartoffeln gut gar sind.

Guten Appetit!

Paprika-Sahne-Hähnchen

Schnelle Backofenküche ist bei uns immer beliebt! Alles schnippeln und ab in den Ofen. Heute habe ich ein fruchtiges Paprika-Sahne-Hähnchen für Euch! Dazu kannst du gerne Kartoffeln, Nudeln oder auch Reis servieren und einen schönen Salat – voila!

Zutaten

3 Hähnchenbrustfilet
2 rote Paprika
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
2 EL Omas Butteröl von Edelschmaus
2 EL Ajvar
2 EL Tomatenmark
400 ml Wasser
400 ml Sahne
1-2 EL Speisestärke
2 TL Bruschetta von Edelschmaus
1 TL Smoky Paprika von Edelschmaus
1,5 TL Meersalz von Edelschmaus

Zubereitung

Große Ofenhexe fetten, Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Hähnchenbrüste jeweils nochmal quer durchschneiden, damit sie nur halb so dick sind. Das Fleisch in der Ofenhexe auslegen. Paprika waschen und in Streifen schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Zwiebel und Knoblauch im Thermomix klein hacken (5 Sek / Stufe 5), vom Topfrand schaben, Öl zugeben und 2 Min bei 100 Grad / Stufe 2 anschwitzen. Alle übrigen Soßenzutaten dazu geben und 8 Min bei 100 Grad /Stufe 2 erwärmen. Über die Hähnchenschnitzel und Paprika geben und 30 Minuten im Ofen garen.

Lachs-Kartoffel-Gratin für die Mittlere Ofenhexe

Eines unserer Lieblingsgericht (lecker und echt leicht zu machen)

Zutaten:
1 kg Kartoffeln
4 Lachsfilets
500 ml Milch
250 ml Sahne
3 Eier
etwas Dill-Zitronen-Würzmischung
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln waschen, schälen und mit dem Küchenhobel in feine Scheiben hobeln
Die Lachsfilets in feine Scheiben schneiden.
Beides abwechselnd in die Mittlere Ofenhexe schichten.
Milch, Sahne, Eier und Gewürze in der Großen Nixe gut vermischen und über die Kartoffeln und den Lachs gießen.
Für 1 Stunde bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (unterste Schiene) in den Backofen. Dazu passt toll Spinat, den man einfach im Rockcrok erwärmen kann.

 

Kartoffel-Hackauflauf mit Feta in der Runden Stoneware

Unsere neue runde Stoneware ist nicht nur toll für Kuchen, man kann natürlich auch herzhafte Gerichte darin zaubern!

Zutaten:

600 g Kartoffeln, in Scheiben
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10 g Olivenöl
500 g Wasser
1 TL Gemüsebrühpulver
500 g Hackfleisch (gemischt oder Rind)
Salz, Pfeffer
120 g Sahne
150 g Sahneschmelzkäse
40 g Mehl
2 TL Kräuter gemischt
1/2 TL Kräutersalz
200 g Feta

Zubereitung im Thermomix:

1.Zwiebel und Knoblauchzehe in den TM und 3 Sek / Stufe 6. Mit dem Kleinen Mix’n’Scraper Schaber nach unten schieben. Olivenöl zufügen und 3 Min / Varoma / Stufe 1 dünsten. Wasser und Gemüsebrühpulver zufügen, Kartoffelscheiben in den Gareinsatz geben und ca. 12 Min / Varoma / Stufe 1 garen.

2.Das Hackfleisch in der Edelstahl-Antihaftpfanne krümmelig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

3.Kartoffelscheiben und Hackfleisch in die Runde Stoneware füllen.

4.Sahne, Sahneschmelzkäse, Mehl, Kräutersalz und Kräuter zur Garflüssigkeit geben und ca. 5 Min / 100° / Stufe 3.

5.Die Soße über die Kartoffel-Hackmischung geben und den Feta darüber bröseln oder mit der Groben Microplane darüber reiben. Bei 200° im Backofen 30 – 40 Min fertiggaren.

Hackfleisch im Universaltopf krümelig anbraten.

Durch das Vorgaren sind die Kartoffeln nachher schön weich.

Genau die richtige Menge für 4 Personen.

Die Soße soll sämig sein,

Den Feta kann man reiben oder mit der Hand zerkrümeln.

Der Käse soll den Auflauf gut bedecken

Guten Appetit!