Shakshuka

Kennt Ihr Shakshuka? Es ist eine orientalisch angehauchte Tomaten-Eier-Pfanne, die man zu jeder Tageszeit zubereiten kann – zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit, mit Reis als Beilage oder einem frischen Baguette. Wir haben sie schon in der Küche auf dem Herd plus Backofen zubereitet oder auch draußen auf dem Grill im Sommer. Perfekt geeignet ist dafür unsere gusseiserne Pfanne, da die auf allen Kochstellen genutzt werden darf.

Zutaten:

6 Eier
2 rote Paprika
6 große Tomaten (alternativ: 2 Dosen stückige Tomaten)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1-2 EL Harissapaste (kommt darauf an, wie scharf ihr es mögt)
Salz und Pfeffer
Koriander oder Petersilie zum Garnieren, ebenso geht Basilikum

Zubereitung:

Tomaten und Paprika waschen und mit dem Santokumesser in Würfel schneiden, Zwiebel ebenso mit dem Santokumesser kleinschneiden, Knoblauch mit der Knoblauchpresse pressen. In der gusseisernen Pfanne Öl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch kurz andünsten. Tomatenmark und Harissapaste dazugeben und kurz mit anbraten. Paprika dazulegen und ebenso andünsten, bis die Paprika weich ist (das dauert schon so 6-9 Minuten).

Nun die Tomaten und die Gewürze dazugeben und etwa 10 Minuten einkochen lassen (die Soße muss sichtbar dickflüssiger werden). In dieser Zeit den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Nun kommen die Eier dazu: Dazu mit einem Löffel kleine Mulden in die Soße drücken und die Eier aufschlagen und jeweils in die geformten Vertiefungen geben.

Jetzt kommt die Pfanne für ca. 8-10 Minuten in den Ofen, bis die Eier gestockt sind.

Vor dem Servieren mit reichlich Kräutern garnieren.


Schreibe einen Kommentar