Sonntagsbrötchen aus dem Grundset

Sonntags darf es gerne frische Brötchen geben. Aber natürlich könnt ihr die auch an jedem anderen Tag backen! Das Tolle an diesem Rezept ist, dass der Teig keine Gehzeit hat und sofort verarbeitet und gebacken werden kann. Daher backe ich die auch oft spontan, wenn das Brot mal ausgeht…

Diese Brötchen werden im Stoneware Grundset gebacken.

Zutaten:

320g Wasser lauwarm

1/2 Würfel Hefe

10g Zuckerrübensirup

550g Weizenmehl Typ 550

10g Salz

1 Teelöffel Backmalz

Zubereitung:

Wasser, Hefe und Rübensirup vermischen (Thermomix: 2 Minuten 37 Grad). Mehl und Gewürze dazugeben und 3 Minuten kneten. Den Teig auf die mit dem Streufix bemehlte Teigunterlage geben und mit dem Nylonmesser in 8 gleich große Teiglinge teilen. Die Brötchen formen und schleifen und nebeneinander in die gefettete Ofenhexe setzen. Die Brötchen mit dem Streufix leicht bemehlen und mit dem scharfen Schälmesser längs etwa 1/2 Zentimeter tief einschneiden. Den Zauberstein aus dem Grundset als Deckel oben drauf setzen (geschlossenes Garsystem!).

In den kalten Ofen schieben (Rost auf die unterste Schiene). Ofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze schalten und 30 Minuten backen. Dann den Zauberstein entfernen und noch etwa 15 Minuten ohne Abdeckung weiter backen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist. Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar