Herbstlicher Gulasch-Eintopf

Es gibt Gerichte, die sind einfach typisch für bestimmte Jahreszeiten – und für mich gehört so ein schmackhafter Gulasch-Eintopf in den Herbst. Gekocht wird er in unserem großen 5,7 Liter fassenden emaillierten gusseisernen Topf, so dass man auch eine ganze Fußballmannschaft bekochen kann 🙂

Zutaten

1 kg Schweinegulasch
etwas Butterschmalz zum Anbraten
1 kg festkochende Kartoffeln
1 kg Möhren
2 Zwiebeln
600 ml Gemüsebrühe

2 TL Tango Argentino von EDELSCHMAUS
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Becher Creme Fraiche (ich nehme gerne die Variante mit Kräutern)

Zubereitung

Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln waschen, putzen und schälen (hier eignet sich toll der Gemüseschäler) und in mundgerechte Stücke schneiden.
Backofen vorheizen auf 200 Grad.
Gusseisernen Topf auf dem Herd erhitzen und Butterschmalz zerlassen. Fleisch anbraten bis es von allen Seiten Farbe hat. Dann das Gemüse dazugeben und auch kurz anbraten. Gemüsebrühe zugeben und würzen. Wenn der Sud aufgekocht ist, den Topf mit Deckel für 1 Stunde in den Backofen geben. Vor dem Servieren Creme Fraiche unterrühren. Mit frischem Baguette servieren.

Kartoffeln, Zwiebeln und Karotten in Würfel schneiden.
Fleisch anbraten
Gemüsebrühe hinzufügen
Alles schön köcheln lassen
Am Ende wird der Gulascheintopf mit einem Becher Kräuter-Creme fraiche verfeinert.
Genau das richtige für kalte Wintertage!