Pasta mit Lachs und Brokkoli aus der Wokpfanne

Bandnudeln mit einer Brokkoli-Lachs-Sauce, dazu ein Hauch von Zitrone und Thymian. So ein leckeres und leichtes Mittagessen ist schnell zubereitet und schmeckt meiner Familie besonders gut. Zubereitet habe ich es in der Wokpfanne von Pampered Chef. Die bietet mit ihren knapp 5 Litern genug Platz für ein Essen für die ganze Familie.

Zutaten:

2 Brokkoli
1 große Zwiebel
4 Lachsfilet (tiefgefroren)
1 TL Thymian gerieben
Salz, Pfeffer
3 EL Rapsöl
2 EL Mehl
500 ml Wasser
2 TL Gemüsebrühpulver
400 g Schlagsahne oder Kochsahne
1 Zitrone (davon der Abrieb und den Saft einer Hälfte)
500 g Nudeln (ich bevorzuge Bandnudeln)

Zubereitung:

Brokkoli waschen, putzen und in Röschen schneiden. Zwiebel würfeln. Lachs leicht antauen lassen und noch halb gefroren in mundgerechte Stücke schneiden. Hier bietet sich das Santokumesser an!

Wasser für die Nudeln aufsetzen und die Bandnudeln bissfest kochen.

In die Wokpfanne etwa 1 EL Öl geben und den Lachs anbraten. Lachs herausnehmen und warm stellen. Nun das restliche Rapsöl in die Pfanne geben und darin zuerst den Brokkoli anbraten, später die Zwiebel dazugeben. Wenn beides angeröstet ist, mit den 2 EL Mehl bestäuben, dann Sahne und Gemüsebrühe (Pulver in den 500 ml Wasser auflösen – ich nutze dazu den Messbecher) dazu geben und aufkochen. Durch das Mehl dickt die Sauce ein. Nun die Zitrone mit dem Zester abreiben und danach eine Hälfte mit der Zitruspresse auspressen. Beides dazu geben und mit Thymian, Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Mit den Bandnudeln servieren.

Leichte Küche für jeden Tag – geht schnell und schmeckt der ganzen Familie!
Und das Beste ist: Die Wokpfanne bietet Platz für ein Familienessen und ist im Nu wieder gereinigt.

Schreibe einen Kommentar