Kürbiskuchen / Kürbisquiche herzhaft vom Großen Ofenzauberer

Gepostet von am 20. Nov. 2019

Kürbiskuchen / Kürbisquiche herzhaft vom Großen Ofenzauberer

Kürbiszeit ist meine Zeit! Ich liebe das orangefarbene Gemüse und könnte täglich etwas damit kochen!

Statt Zwiebelkuchen gibt es heute mal einen Kürbiskuchen vom Großen Ofenzauberer. Eine liebe Kundin hat mich versorgt mit Bio-Kürbissen aus eigenem Anbau.

Teig

  • 350 g Mehl
  • 210 g Butter, in Stücken
  • 2 Eier
  • 1 EL weißer Balsamico
  • 1 TL Salz

Belag und Fertigstellung

  • 200 g Emmentaler
  • 1 Handvoll Petersilie, gehackt
  • 1kg Hokkaido-Kürbis
  • 2 Zwiebeln
  • 200 g Schinkenspeckwürfel
  • 20 g Öl
  • 250 g Crème fraîche
  • 200 g Schmand
  • 60g Sahne
  • 5 Eier
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ¼ TL Muskat
  1. Die Teigzutaten in der Großen Nixe mischen und zügig zu einem Teig verarbeiten. Deckel der Nixe schließen und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Großen Ofenzauberer fetten.
  3. Käse mit der Groben Microplane reiben.
  4. Kürbis mit dem Gemüseraspler in Streifen raspeln und in die Große Edelstahlschüssel geben.
  5. Zwiebeln würfeln (hier liebe ich das Santokumesser!) und in der Wokpfanne in etwas Öl anbraten.
  6. Schinkenspeckwürfel dazugeben und etwa 3-4 Minuten braten.
  7. Crème fraîche, Eier, Salz, Pfeffer, Muskat und zerkleinerten Käse zugeben und unter Rühren leicht erwärmen. Dann die Masse über den zerkleinerten Kürbis in der Edelstahlschüssel geben und gut vermischen.
  8. Teig direkt mit dem Teigroller auf dem Großen Ofenzauberer ausrollen. Die Masse mit dem Kürbis darauf verteilen und 30 – 35 Minuten backen. Kürbiskuchen mit dem Pizzaschneider in 12 Stücke schneiden und warm servieren. Auf dem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. Schmeckt aber auch kalt sehr gut!

Wenn man die Masse vermischt, ist der Kuchen überall gleichmäßig saftig!

 

Hier punktet der Große Ofenzauberer! Obwohl der Belag sehr saftig ist, backt die Stoneware den Boden kross.

 

Dazu passt wunderbar ein Glas trockener Weißwein.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply