Dies ist eine Auswahl meiner Lieblingsrezepte:

Risotto ohne Rühren im Rockcrok

Gepostet von am 14. Aug. 2018 in Rezepte | Keine Kommentare

Risotto ohne Rühren im Rockcrok

Zutaten:   1 EL Butter 1 Zwiebel 3 Knoblauchzehen 250 ml ungekochter Risotto-Reis 700 ml Wasser 100 ml Weißwein 2 TL Gemüsebrühe Salz, Pfeffer 100 g gefrorene Erbsen 200 g Kochschinken 1 Handvoll Petersilie 50 g Parmesan gerieben   Zubereitung: Zwiebel und Knoblauch im Kochs Liebling fein hacken. Den Rockcrok auf dem Herd erhitzen und die Butter schmelzen. Knoblauch und Zwiebeln darin anbraten. Reis dazugeben und circa 2-4 Minuten mit anbraten. Das Wasser, den Weißwein und die Gemüsebrühe dazugeben und kurz aufkochen. Salzen...

mehr

Schweinemedaillons in Schaschliksoße

Gepostet von am 24. Jul. 2018 in Rezepte | Keine Kommentare

Schweinemedaillons in Schaschliksoße

Ich liebe Ofengerichte! Hier ist eines, das ich sehr gerne mittags für mich und die Kids mache: Zutaten: 2 Schweinelenden 1 große Dose Pfirsiche 2 Flaschen Schaschliksoße 300 ml Sahne 100 g Gouda (alternativ: 2 Kugeln Mozzarella) Salz, Pfeffer Zubereitung: Schweinelenden in etwa 2 cm breite Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle gut würzen und im Universaltopf kurz scharf anbraten. In die gefettete Ofenhexe legen. Pfirsiche anschütten (Saft in der großen Nixe auffangen) und in mundgerechte Stücke schneiden. Um die...

mehr

Kirsch-Quark-Streuselkuchen

Gepostet von am 25. Jun. 2018 in Rezepte | Keine Kommentare

Kirsch-Quark-Streuselkuchen

Zutaten Teig: 250g weiche Butter, in Stücken 250g Zucker 500g Mehl 2 Eier 1 Päckchen Vanillezucker 1 Päckchen Backpulver 1 Prise Salz   Zutaten Belag: 1 kg Magerquark 2 Eier 1 Päckchen Vanillepuddingpulver 150g Zucker Saft einer Zitrone 300g Kirschen (entsteint)   Alle Teigzutaten mit dem Rührgerät oder dem Thermomix zu einem Mürbeteig verkneten. Etwa 2/3 der Teigmasse auf dem gefetteten Großen Ofenzauberer verteilen und glattdrücken. Für den Belag alle Zutaten außer den Kirschen verrühren, bis eine glatte Creme entsteht....

mehr

Tomatenhähnchen auf Spinatbett aus dem Ofenmeister

Gepostet von am 10. Mai. 2018 in Rezepte | Keine Kommentare

Tomatenhähnchen auf Spinatbett aus dem Ofenmeister

Dieses Rezept habe ich von meiner lieben Kollegin Steffi Ebbing bekommen, habe es aber dann noch etwas auf unseren Geschmack umgewandelt. Danke Steffi! Zutaten: 150 g frischen Blattspinat (waschen!) 500 g Hähnchenfilet in kleine Stücke geschnitten (etwa so wie Chicken Nuggets) 2 TL Mexico-Würzmischung von Fuchs 1 Knoblauchzehe 1 Zwiebel 2 EL Öl 400-500 g passierte Tomaten (je nachdem, ob Ihr eine Dose oder einen Tetrapack nehmt) 50 g Tomatenmark 2 TL Kräuter der Provence 1/2 TL Paprika, scharf 200 g frische Schlagsahne (optional: 100 g...

mehr

Zwiebel Focaccia vom Grillstein

Gepostet von am 10. Mai. 2018 in Rezepte | Keine Kommentare

Zwiebel Focaccia vom Grillstein

Teig 600 g Mehl 380 g Wasser 20 g Olivenöl (ggf. etwas mehr) 25 g frische Hefe 1 Prise Zucker 1/2 TL Salz Belag 400 g Zwiebeln 40 g Olivenöl 40 g Wasser 2 TL Salz Wasser, Hefe und Öl bei 37 Grad 2 Minuten im Thermomix auflösen. Übrige Teigzutaten dazugeben und 3 Minuten bei Knetteigstufe kneten. Mindestens 45 Minuten in der Edelstahlrührschüssel gehen lassen. Zwiebeln schälen und mit dem kleinen Küchenhobel in feine Ringe schneiden (Stufe 1). Teig mit dem Teigroller auf dem gefetteten Grillstein ausrollen. Zwiebeln darauf...

mehr

Pizza California von der White Lady

Gepostet von am 10. Mai. 2018 in Rezepte | Keine Kommentare

Pizza California von der White Lady

Teig: 300 Mehl 180ml Wasser 1/2 Würfel Hefe 2 El Öl 1 TL Kräuter der Provence 1 El Honig 1 TL Salz   Hefe, Wasser, Öl und Kräuter im Thermomix 2 min bei 37 Grad auflösen. Restliche Zutaten zugeben und 3 Min mit der Knetteigstufe kneten. Teig etwa 45 min in der mittleren Edelstahlschüssel (alternativ: Große Nixe) gehen lassen und dann auf der gefetteten White Lady mit dem Teigroller ausrollen.   Belag: Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone (mit dem Microplane Zester abreiben) 3 EL Olivenöl   2 rote Paprika 200g gegarte...

mehr

Backtrennmittel

Gepostet von am 10. Mai. 2018 in Rezepte | Keine Kommentare

Backtrennmittel

Wie Ihr wisst, bin ich ein absoluter Fan des Backtrennmittels! Damit fette ich meine Zaubersteine ein, aber auch gerne die Gugelhupfform oder meine Bleche. Da ich immer wieder auf den Koch Shows nach dem Rezept gefragt werde, hier kommt es: 80g Mehl 80g Palmin soft 80g Rapsöl   Diese 3 Zutaten etwa 3 Minuten mit dem Thermomix oder dem Handrührgerät vermischen und dann in ein großes Marmeladeglas füllen. Im Kühlschrank hält sich das Backtrennmittel mehrere Monate!   ...

mehr

Rhabarberkuchen aus der Ofenhexe

Gepostet von am 2. Mai. 2018 in Rezepte | Keine Kommentare

Rhabarberkuchen aus der Ofenhexe

Zutaten: 250g Butter (zimmerwarm) 250g Zucker 4 Eier 60g Milch 350g Weizenmehl Type 405 1 Päckchen Backpulver 1 EL Vanille-Extrakt 1 Päckchen Vanillepuddingpulver 500 ml Milch 30g Zucker 600g Rhabarber Zubereitung: Butter und Zucker schaumig rühren, Eier und Vanilleextrakt zugeben und weiterrühren. Milch, Mehl und Backpulver dazugeben und unterrühren. Die Große Ofenhexe mit etwas Backtrennmittel ausstreichen und den Rührteig einfüllen und glattstreichen. Milch, Zucker und Vanillpuddingpulver in der kleinen Nixe mit dem Schneebesen...

mehr

Buttermilchkruste

Gepostet von am 29. Jan. 2018 in Rezepte | Keine Kommentare

Buttermilchkruste

Zutaten: 370g Buttermilch 80g Wasser 1/2 Würfel frische Hefe 420 g Weizenmehl Type 550 180 g Roggenmehl Type 1150 15 g Salz 1 EL Zuckerrübensirup 1 EL weißer Balsamico Buttermilch, Wasser und Hefe mischen und die Hefe auflösen bei 37 Grad (Thermomix Stufe 2, 37 Grad, 2 Minuten). Dann die restlichen Zutaten dazugeben und 3-4 Minuten kneten. Den Teig etwa 45 Minuten in der mittleren Edelstahlschüssel gehen lassen. Nun den Teig auf die bemehlte Teigunterlage stürzen und leicht schleifen und zu einem Brotlaib formen. In den gefetteten...

mehr

Lebkuchen mit Chai-Glasur

Gepostet von am 3. Dez. 2017 in Rezepte | Keine Kommentare

Lebkuchen mit Chai-Glasur

Er weihnachtet sehr – ist die Adventszeit nicht herrlich? Ich habe nach einem Kuchen gesucht, der nach Weihnachten schmeckt und bin fündig geworden. Allerdings habe ich das Rezept in einigen Punkten abgewandelt und heraus kam… ein super saftiger und lockerer Lebkuchen-Kuchen mit einer tollen Chai Glasur. Zutaten: 350 g Mehl 300 g Puderzucker 100 g gemahlene Mandeln 3 TL Lebkuchengewürz 2 TL Zimt 1 Pk Vanillezucker 1 Pk Backpulver 1/4 l Milch 150 g zerlassene Butter 3 EL Honig 4 Eier Alle Zutaten im Thermomix oder in einer...

mehr