Bruschetta Pasta aus dem Rockcrok

Zutaten:

500 g Pasta nach Wahl

1 Liter Hühnerbrühe (ich habe dazu 2 TL Hühnerbrühe in 1 Liter warmen Wasser aufgelöst)

5-6 Blatt Basilikum

3 Knoblauchzehen

70 ml Olivenöl

4 reife Tomaten

40 g Parmesan

Salz, Pfeffer

2 Hühnchenbrüste

Marinade aus 3 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb

 

Zubereitung:

Pasta und Hühnerbrühe in den großen Rockcrok geben, umrühren, Deckel auflegen und für 8 Minuten bei 800 Watt in die Mikrowelle geben.

In der Zwischenzeit die Hühnerbrüste mit der Marinade einpinseln und in der großen Komfortpfanne von beiden Seiten goldgelb braten (dicke Brüstchen nochmals halbieren!).

Knoblauch schälen und im Kochs Liebling mit den Basilikumblättern fein hacken. Dann die reifen Tomaten vierteln und dazu geben. Weiter zerkleinern. An Ende das Olivenöl, Salz und Pfeffer dazu und ebenfalls vermischen.

Die Pasta nach 8 Minuten umrühren und weitere 8 Minuten bei 800 Watt garen.

Die gegarten Hühnchenbrüste mit dem Profi-Kochmesser in kleine Stücke schneiden.

Parmesan mit der feinen Microplane reiben.

Wenn die Pasta zum zweiten Mal für 8 Minuten gegart ist, sollte kein Wasser mehr im Rockcrok und die Pasta gar sein. Dann die Tomatenmischung aus dem Kochs Liebling und die Hühnchenbrust zusammen mit dem Parmesan unter die Nudeln rühren.

 

Guten Appetit

 

Nudeln im Rockcrok in der Mikrowelle garen
Nudeln im Rockcrok in der Mikrowelle garen
die frischen Zutaten im Kochs Liebling fein häckseln
die frischen Zutaten im Kochs Liebling fein häckseln
unter die fertig gegarten Nudeln geben
unter die fertig gegarten Nudeln geben
kurz durchziehen lassen, damit die frischen Zutaten die Wärme annehmen
kurz durchziehen lassen, damit die frischen Zutaten die Wärme annehmen

Flammkuchenschnecken

Teig:

1/2 Würfel Hefe
150 ml Milch 
400 g Weizenmehl Type 550
1 Ei
1 TL Salz, 1 Prise Zucker
80 g Öl

Belag:
1 Becker Creme fraiche mit Kräutern
1 Päckchen Schinkenwürfel
1 Zucchini
1 rote Zwiebel
1 rote Paprika
2 Mozzarella
Pfeffer, Salz

Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Restliche Teigzutaten dazugeben und gut kneten. Etwa 1 Stunde in der Großen Nixe ruhen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat. Dann den Teig auf der Teigunterlage mit dem Teigroller gleichmäßig ausrollen. Mit der Creme fraiche bestreichen (dazu kann man den „Alles auf einen Streich“ gut benutzen!).
Nun im Kochs Liebling die Zwiebel fein hacken. Mit der groben Microplane Reibe die Zucchini reiben. Die Paprika mit dem Allzweckmesser in kleine Würfel schneiden.
Paprika, Zwiebel, Schinkenwürfen und Zucchini auf dem Teig verteilen. Eine Mozzarellakugel ebenfalls mit der groben Microplane Reibe reiben und darüber streuen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Nun der Länge nach zu einer Rolle aufrollen und in 12 gleich große Schnecken schneiden. Diese werden nun nebeneinander in die gefettete große Ofenhexe gesetzt.
Zum Schluss den zweiten Mozzarella mit der groben Microplane Reibe darüber reiben.
Etwa 25 – 30 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (unterste Schiene) im Backofen backen, bis sie goldgelb sind.
Guten Appetit!

Teig ausrollen, mit Creme fraiche bestreichen und mit dem Gemüse belegen
Teig ausrollen, mit Creme fraiche bestreichen und mit dem Gemüse belegen
aufrollen und in Schnecken schneiden, in die Ofenhexe setzen
aufrollen und in Schnecken schneiden, in die Ofenhexe setzen
soooo lecker und saftig!
soooo lecker und saftig!

Banana Bread Squares

rp Banana Bread Squares 00

 

Banana Bread Squares

Oh, wie das duftet in meiner Küche! Sooo lecker und toll saftig! Meine Kids nehmen die sehr gerne als Pausenbrot mit in die Schule.
Ich habe eine ganze Weile mit verschiedenen Rezepten herum experimentiert, aber dieses hier finde ich einfach am besten:

Zutaten:
1 1/2 Cups Mehl
1/2 Cup Zucker
3-4 reife Bananen (je dunkler desto besser)
2 Eier
80 g weiche Butter
2 gestrichene TL Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung:
Alle Zutaten gründlich in der Küchenmaschine miteinander vermengen. Den Teig auf die 12 Formen der Brownie Form Deluxe aufteilen. Etwa 25 Min bei 175 Grad (Umluft) im Ofen backen. Kurz abkühlen lassen und mit dem Mini-Servierheber (der ist beschichtet und verkratzt die Anti-Haftformen nicht!) rausnehmen. Schmecken warm oder kalt gut. Guten Appetit!!
Die Brownieform ist besonders toll, da sie mit einer Anti-Haft-Versiegelung beschichtet ist, so dass alles leicht wieder rausgeht (ohne Fetten). Für Schnell-Entschlossene gibt es die gleich hier: https://kunstmann.shop-pamperedchef.de/index.php?id=10&products_id=81&tx_multishop_pi1%5Bpage_section%5D=products_detail

Pizza California

Hier ist ein Rezept für eine leckere frische Pizza, die in wenigen Minuten zubereitet ist:

 

rp Pizza California 00

 

Teig
250g Mehl
150ml Wasser
1/2 Würfel Hefe
1 El Öl
1 TL Rosmarin
1 El Honig
1/2 TL Salz

 

Teig etwa eine halbe Stunde in der großen Nixe gehen lassen und dann mit dem Teigroller direkt auf dem gefetteten Zauberstein ausrollen.

Belag
Schale von 1 Zitrone (mit dem Zester abreiben)
2 EL Olivenöl
1 rote Paprika
3 Frühlingszwiebeln
1 Packung gegarte Hähnchenbrust
100 g Cheddarkäse (mit der groben Microplane reiben)

 

Schritt-für-Schritt im Bild

rp Pizza California 02
Zitronenschale mit dem Zester abreiben
rp Pizza California 01
Zitronenschale mit Olivenöl mischen und auf den Teig streichen
rp Pizza California 03
Hähnchenbrustfilets in feine Scheibchen schneiden
rp Pizza California 04
Alles gleichmäßig auf dem Teig verteilen
rp Pizza California 05
Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Käse reiben.