Gedrehte Mandelschleifen

Zutaten Teig:

1/2 Würfel Hefe
250 ml Milch
80 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
70 g weiche Butter
1 Ei
1 Prise Salz
560 g Weizenmehl Type 550

Zutaten Füllung:
150 g geriebene Mandeln
100g brauner Zucker
250 g Äpfel
90g weiche Butter
Zimt

Zubereitung:
Butter, Milch und Hefe etwa 3 Minuten bei 37 Grad erwärmen. Übrige Teigzutaten dazu geben und etwa 3 Minuten verkneten. Teig ca. 30 Minuten in der Großen Nixe an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Füllung die Äpfel vierteln, entkernen und in den Kochs Liebling geben (die Äpfel ruhig mit der Schale verwenden) und zerkleinern. Übrige Zutaten zugeben und alles gut vermischen.

Den Teig auf der Teigunterlage mit dem Teigroller ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Den Teig jeweils von außen zu 1/3 umschlagen (siehe Foto), und in 4 Streifen schneiden. Jeden dieser Streifen in sich verdrehen und auf den gefetteten Zauberstein legen. Etwa 25 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Rost auf der untersten Schiene) im vorgeheizten Ofen backen. Danach auf dem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker aus dem Streufix bestreuen. Vor dem Servieren gerne in Streifen schneiden.

Teig auf der Teigunterlage ausrollen

Die komplette Größe der Teigunterlage dafür nutzen

In der Füllung dürfen ruhig noch Apfelstückchen zu sehen sein!

Jeweils das äußere Drittel den belegten Teigs einschlagen

In 4 Streifen schneiden und in sich verdrehen.

Goldbraun backen

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply