Bauernbrot Hanno

Dieses Rezept ist aus der Rezeptwelt. Es heißt „Bauernbrot Hanno“. Ich backe es recht häufig für meine Familie, es ist eines unserer Favoriten!

Zutaten:

440 g Wasser

20 g frische Hefe

30 g Zuckerrübensirup

500 g Weizenmehl 550

120 g Weizenmehl 1050

80 g Roggenmehl 1150

15 g Öl

15 g Salz

1 1/2 TL Backmalz

Zubereitung:

Hefe, Zuckerrübensirup und Wasser bei 37 Grad auflösen. Die restlichen Zutaten dazugeben und gut durchkneten. Den Teig mindestens eine Stunde in einer geschlossenen Schüssel (ich nehme hierzu immer die mittlere Schüssel des Edelstahl-Rührschüssel-Sets) ruhen lassen. Nach der Gehzeit bemehle ich die Teigunterlage mit etwas feinem Mehl aus dem Streufix und falte den Teig etwa 6-8 mal, bis sich ein Brotlaib formt. Den Laib lege ich in den gefetteten Ofenmeister, verschließe ihn mit dem Deckel und gebe den Ofenmeister in den kalten Ofen (den Ofenmeister auf den Rost stellen, unterste Einschubhöhe). 240 Grad Ober-/Unterhitze einstellen. 50 Minuten backen. Das Ergebnis ist die Wucht!

Nach dem Backen muss man das Brot sofort aus dem Ofenmeister holen, damit es auf dem Kuchengitter auskühlen kann. So behält es seine krosse Kruste.

Bauernbrot Hanno rp 01
Wenn man den Deckel öffnet, hüpft es einem fast entgegen, dieses wunderbare Brot!
Bauernbrot Hanno rp 02
Im Anschnitt sieht man, wie luftig es wird.

Schreibe einen Kommentar